Die Badminton-Ligen der Saison 2017/2018 neigen sich dem Ende und daher gibt es schon die Möglichkeit, zurückzuschauen.

 

1. Mannschaft

In der ersten Mannschaft gab es vor der Saison einige Änderungen. Der eigentliche Kader bestand dadurch erstmal aus vier Herren und zwei Damen.Darüber hinaus erhielt die Mannschaft immer wieder Unterstützung aus den eigenen Reihen, sodass in der Saison insgesamt 13 Schwalben für die erste Mannschaft aktiv waren.

Als Vereinsoldies wurden wir Anfang der Saison in die Bezirksliga Nord katapultiert. Wir haben uns tapfer geschlagen, den einen und anderen Satz gewonnen, manchmal auch ein Spiel, nie aber komplett ein Punktspiel. Diesen Tribut haben wir gemacht, damit die zweite Mannschaft Erfahrung sammeln kann und sicher aufsteigt. Ein Glück ist dies gelungen! Leider geht ein ständiges Verlieren auch nicht spurlos an jedem vorbei.

Unserem lieben Bernhard möchten wir danken für die vielen Jahre, die Du uns immer unterstützt hast. Erwähnen möchte ich auf jeden Fall, dass Du 10 (!) Jahre lang die Spartenleitung übernommen hast, obwohl Du damals erst 17 Jahre alt warst. Die schönen Erinnerungen werden bleiben. All die Jahre wo Du die Vereinsmeisterschaften dominiert hast. Die Internetseite sowie das Archiv wirst du weiterpflegen, somit bleiben wir noch ein wenig in Kontakt. Wir wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute für die Zukunft.
Bedanken möchten wir uns auch bei den vielen Ersatzspielern, die uns immer wieder unterstützt haben, dies hat dazu beigetragen, dass auch wir unverletzt die Saison überstanden haben.

 

2. Mannschaft

Ein Teil der ersten Mannschaft, namentlich Marcel, Katrin und Katharina, gingen vor dieser Saison für einen Neuanfang eine Liga nach unten. Die zweite Mannschaft startete in der Bezirksklasse.

Wir versuchten nach dem Weggang von Johannes und der Verletzung von Tobi mit den Herren Stephan, Malte und Tobias Finkel (wegen der Verwechslungsgefahr) einen kleinen Neuanfang. Die Saison begann sehr gut und wir konnten souverän die Vorrunde ohne Verlustpunkt abschließen. Leider mussten wir auch im Verlauf dieser Saison immer wieder Ausfälle verkraften. So verletzte sich Stephan Mitte der Saison. Wir konnten uns dabei glücklich schätzen, dass Tobi wieder langsam auf die Beine gekommen ist und uns wieder zur Verfügung stand. Zudem haben auch die Youngster Jonas und Lisa super ausgeholfen und in der Saison unterstützt. In der Rückrunde holpert es noch ein wenig, so dass wir noch ein Spiel unentschieden und ein Spiel abgeben mussten. Alles in allen befanden wir uns aber auf der Überholpur (siehe Bilder) und sind als Staffelsieger souverän aufgestiegen! Katharina und Tobi sind dazu über die Saison ohne Niederlage geblieben, Chapeau! Wir werden sehen wie wir uns nächste Saison eine Klasse höher mithalten können.

Gespielt haben die Herren Marcel, Tobi, Tobias Finkel, Stephan, Malte, Jonas und die Damen Katrin, Katharina, Sandra und Lisa.
 

 

3. Mannschaft

Mit ein paar Änderungen im Team und Wechsel des Mannschaftsführers ging es diese Saison wieder in die Kreisliga. Eigentlich wären wir in der Kreisklasse, aber da in den oberen Ligen die Staffeln aufgefüllt werden mussten, blieben wir in der Kreisliga. Deswegen war das Motto für diese Saison: „Alles, nur nicht absteigen“ und diese Aufgabe so ruhig und gut es geht zu zu bewältigen.

Das klappte am ersten Spieltag eigentlich ganz gut (eigentlich!!). Der Spieltag verlief von den Ergebnissen her gut. Mit einem Sieg und Unentschieden konnten wir zufrieden sein. Aber leider verletzte sich Silvia. Sie ist unsere sehr starke Einzeldame, die so gut wie immer ihre Punkte macht. Das war ein harter Rückschlag. Sie konnte leider erst am letzten Spieltag wieder mit ins Geschehen einsteigen.

Trotzdem haben wir den Rest der Saison gut gemeistert. Wir haben alles gegeben und waren zu keiner Zeit auf einem Abstiegsplatz. Am Ende wird es wahrscheinlich der sechste Platz, was völlig in Ordnung geht. Ob wir diese Platzierung erreichen, hängt davon ab wie die anderen Mannschaften noch spielen. Aber auch der siebte Platz wäre ein gutes Endergebnis. Insgesamt sind wir mit der Saison zufrieden. Das Saisonziel wurde erreicht und somit wurde der Abstieg vermieden. Daher sind wir nächste Saison wieder in der Kreisliga unterwegs.

Der Dank geht an ganze Team und Spieler, die ausgeholfen haben:
Tilmann, Henning, Olli, Sandra, Anke, Silvia, Hans, Miri, Tina, Lisa, Sven.

 

4. Mannschaft

Unsere vierte Mannschaft spielte dieses Jahr in der 1. Kreisklasse Hannover B. Die beiden Frauen im Kader haben dabei jedes Spiel absolviert. Das ist auch eine tolle Leistung und zeigt große Bereitschaft, die Verantwortung, „immer da sein zu müssen“, auch wahrzunehmen. Dazu spielten noch neun Herren in der Saison mit.

Wir haben derzeit noch zwei Spiele offen und kämpfen dabei gleichzeitig um das Mittelfeld sowie gegen den Abstieg. Wir sind auf Platz 7 von 8 und spielen noch gegen die Teams von Platz 5 und 8. Der Sprung ins Mittelfeld, hauptsache Klassenerhalt oder doch noch der letzte Platz – hier ist noch alles möglich. Die Entscheidung fällt am 17.02.2018.

 

5. Mannschaft

Last bat not least im Erwachsenen-Bereich noch unsere fünfte Mannschaft. Die zwölf für dieses Team aktiven Schwalben erreichten Platz 7 in der 2. Bezirksklasse Hannover. Wir hatten Anschluss an das Mittelfeld und letztlich entschieden Kleinigkeiten, dass es „nur“ der vorletzte Platz wurde. In der neuen Saison wollen wir neu angreifen!

 

U19-Mannschaft

Bei unserer U19 sind noch vier Spiele offen, die am 11.02. und am 10.03. absolviert werden. Aktuell liegen wir auf Platz 3 und wollen diesen auch mindestens halten!

 

U15-Mannschaft

Für die U15 gab es in der Kreisvorrunde Hannover-Nord leider nichts zu holen. In allen vier Spielen gingen die anderen als Sieger vom Feld. Mitte Februar gibt es somit noch vier Spiele in der Kreisklasse Hannover U15.