Am Wochenende 09.05.2020 und 10.05.2020 findet das elfte Mal die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft im Tamburello statt.

Zum ersten Mal wird das Turnier in Hannover ausgetragen! Aufgrund einer Kooperation mit der Sophienschule Hannover können wir die Veranstaltung selbst ausrichten.

 

Die Organisatoren

 

Der Deutsche Tamburello-Sportverband e.V. ist der Dachverband für Tamburello in Deutschland und der Veranstalter der Deutschen Meisterschaft.

Der FC Schwalbe konnte durch gute Kontakte eine Kooperation mit der Sophienschule Hannover eingehen, um 2020 das Turnier auszurichten. Ein Seminarfach der Oberstufe der Sophienschule wird sich das gesamte Schuljahr um die organisatorischen Fragen der Veranstaltung kümmern. Mitglieder aus unserer Tamburello-Gruppe werden dabei die Arbeiten der Schülerinnen und Schüler überwachen.

 

Vorab-Informationen und Hallen

 

Das Turnier wird am 9. und 10. Mai 2020 stattfinden. Dabei werden bei den Männern und den Frauen jeweils sechs Mannschaften um die nationalen Titel kämpfen. Bis zur Endrunde wird es in zwei regionalen Staffeln, Ost und West, Qualifikations-Turniere geben. Aus jeder Staffel werden sich jeweils drei Teams qualifizieren.

Die jeweils sechs teilnehmenden Mannschaften werden im Finalturnier in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Teams einer Gruppe spielen gegen die Teams der anderen Gruppe die Gruppenplatzierungen aus. Die ersten beiden Teams einer Gruppe werden dann in den Halbfinal-Begegnungen aufeinander treffen und die Gruppendritten das Spiel um Platz 5 bestreiten. Die Verlierer der Halbfinalspiele kommen in das Spiel um Platz 3 und die Halbfinalsieger treffen im Finale aufeinander.

Das Turnier wird in den Sporthallen der IGS Kronsberg (Kattenbrookstrift 30) und der Grundschule An der Feldbuschwende (Oheriedentrift 11) stattfinden. Beide Hallen liegen im Stadtteil Kronsberg und bieten den Teams und den Zuschauern viel Platz und hervorragende Möglichkeiten. Die Spiele werden am Samstag vom Vormittag bis in den Abend und am Sonntag vom Morgen bis zum späten Nachmittag stattfinden. Der Eintritt ist kostenlos und wir und die anderen Mannschaften freuen uns über alle interessierten Zuschauer!

 

Die sportliche Qualifikation

 

Alle Mitgliedsvereine im Deutschen Tamburello-Sportverband können Mannschaften zur Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft anmelden. Da die Zahl der Teams derzeit noch überschaubar ist, können wir auch schon einen Blick in die beiden Staffeln wagen.

Im Osten werden bei den Männern wahrscheinlich wieder der VfB Fallersleben, die SpVgg Dresden-Löbtau und der SV Sachsenwerk (ebenfalls aus Dresden) ihre Teams ins Rennen schicken und sich wohl auch direkt für die Endrunde qualifizieren. Ob der SV Pfefferwerk aus Berlin auch wieder an der Qualifikation teilnimmt, wissen wir aktuell nicht. Eine sportliche Qualifikation der Berliner gegen die anderen drei genannten Teams wäre dabei dann aber auch eine Überraschung. Bei den Frauen im Osten werden die gleichen drei Vereine ihre Teams melden. Dazu wird das neue Team vom Post SV Leipzig an der Qualifikation teilnehmen und versuchen, direkt den Sprung zur Endrunde zu schaffen.

Im Westen erwarten wir neben unseren beiden Mannschaften wieder die Teilnahme vom TPSK aus Köln und den Tamburello Turtles aus Münster bei den Männern und den Frauen. Dazu kommt sicherlich auch wieder das Herren-Team vom ETV Hamburg. Wir wollen mit unseren beiden Teams die sportliche Qualifikation schaffen: Bei den Damen wäre das bei nur drei Mannschaften in der Qualifikationsrunde direkt geschafft und für unsere Männer wird es eine große Aufgabe, endlich unter die Top3 in der Weststaffel einzuziehen.

Wir drücken auf jeden Fall allen Teams die Daumen und freuen uns darauf, euch zur Endrunde bei uns in Hannover begrüßen zu dürfen!