Das Jahr neigt sich dem Ende und die Hälfte der Saison ist rum – Zeit für unser Jahresfazit:

 

Die Spieler

Wir haben im Erwachsenen-Bereich aktuell ca. 35-40 Aktive. Bei den Trainings stehen immer zwischen 10 und 15 Volleyschwalben auf dem Platz mit gelegentlichen Ausreißern nach oben. Bei unseren Spielern ist zwischen 17 und 72 Jahren alles dabei. Der größte Teil unserer Neuzugänge ist aber zwischen 20 und 30 Jahren alt, sodass wir eine gute Basis für die Zukunft haben.

Im Jugend-Bereich sind dieses Jahr einige zu den Erwachsenen gewechselt. Wir bauen im Jugendbereich gerade wieder eine Trainingsgruppe auf, was für jüngere und noch nicht so erfahrene Spieler einen guten Einstieg bietet. Die Spieler können noch Verstärkung gebrauchen. Wer also mindestens 12 Jahre ist und Lust auf Volleyball hat: Wir freuen uns auch hier immer über Interessenten!

 

Die Mannschaften

 

Wir stellen in der aktuellen Saison auch wieder zwei Mannschaften für den Spielbetrieb in den Hallen. Wir konnten beide Teams gezielt mit neuen Spielern ergänzen, sodass beide Mannschaften jetzt eine ähnlich gute Qualität haben.

Die erste Mannschaft spielt in Mixed B. Am Jahresanfang (2. Hälfte der letzten Saison) war das Team zur Halbzeit noch Herbstmeister, startete aber nicht so gut in die Rückrunde. Zwei Niederlagen reichten im engen Feld, um ein paar Plätze zu verlieren. Letztendlich beendete Schwalbe 1 mit zwei Unentschieden die letzte Saison im Mittelfeld. In der aktuellen Saison 2017/2018 stehen für das Team nach der Hinrunde drei Unentschieden und eine Niederlage auf dem Papier. In der Rückrunde muss wieder ein Sieg her. Die Mannschaft hat die Qualität dazu. In der Staffel liegen alle Mannschaften leistungsmäßig sehr eng zusammen.

Die zweite Mannschaft hatte ein starkes Jahr 2017. Zum Abschluss der letzten Spielzeit hat man ungeschlagen den Aufstieg als Staffelsieger in die Mixed C-Staffel geschafft. In der neuen Saison ist man derzeit auf dem C-Niveau angekommen. Nach der Hinrunde steht man mit einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage ordentlich da. Wenn die Mannschaft das bisher gezeigte Niveau hält und weiter verbessert, dann sollte der Klassenerhalt kein Problem werden.

 

Turniere und Beach

 

Wir waren dieses Jahr beim Neujahrs-Quattro des HVV und beim Storchen-Cup des TSV Luthe. Hier steht der Spaß im Vordergrund und auch, wenn die Platzierungen nicht herausragend waren, wollen wir trotzdem weiter an Turnieren teilnehmen.

Zwischen Mai und September lockten die Sonne und der Beachplatz. Neben dem normalen „Gebeache“ sind wir dieses Jahr wieder mit zwei Mannschaften in den Beach-Ligen gestartet. Im Männer-Modus belegten wir Platz 5 und als Neuling im 2er-Mixed-Modus wurden wir Zwölfte.

 

Weiteres

 

Bei den Verantwortlichkeiten hat sich nichts geändert: Unsere Abteilungsleitung ist gut besetzt und leistet tolle Arbeit! Gleiches gilt für die Mannschaftsführungen beider Mannschaften. Unsere vier Trainer sorgen für ein abwechslungsreiches und spannendes Training. Für weitere Unterstützung ist 2018 eine weitere Trainer-Ausbildung geplant.

Natürlich waren wir auch 2017 in den Teams und als Abteilung gemeinsam neben dem Feld unterwegs. Das gemeinsame Volleyball-Wochenende im Harz ist schon Tradition. Und auch wenn bis kurz vor Weihnachten noch trainiert wird, lassen wir das aktuelle Jahr mit einer Weihnachtsfeier ausklingen.

Wir sorgen „abteilungsintern“ auch für einen Ausbau der Tamburello-Trainingsgruppe. Da Tamburello vereinsintern der Abteilung Volleyball zugeordnet wurde, passt es ja auch gut, dass inzwischen knapp die Hälfte der Tamburello-Gruppe aus der Volleyball-Sparte gewonnen werden konnte. Hier haben wir mittlerweile auch eine gute Größe, um stabile Trainingseinheiten und Turnierplanungen vornehmen zu können. Weitere Informationen zum Tamburello gibt es hier auf den sportarten-eigenen Seiten.