Als die Volleyballer vom FC Schwalbe zu ihrem traditionellen Wochenende in den Harz aufbrachen, nutzte Annika, die ja auch beim Volleyball aktiv ist, die Gelegenheit und packte auch das Tamburello-Equipment ein. Bei gutem Wetter konnte dann der vorhandene Hartplatz der Herberge genutzt werden, um den Volleyballern ca. 2 Stunden lang Tamburello näher zu bringen, sind wir doch bei Schwalbe schließlich auch in der gleichen Abteilung. Es war eine gute Werbung und alle Teilnehmer hatten sichtlich Spaß an der für sie unbekannten Sportart. Einige sind sogar so sehr auf den Geschmack gekommen, dass man auch sonntags mal beim Training vorbei schauen möchte.